Startseite ||| Gästebuch ||| Kontakt ||| Archiv

Hola

Hey leute,
ich meld mich mal von meinem blog aus, die email die ich geschrieben hatte ist auf nicht sehr viel resonanz gestoßen, was jetz auch nich weiter schlimm ist, aber ich versuche jetz mal so oft ich die motivation hab hier was reinzuschreiben, glaub da erreich ich mehr leute, weil meine mum ja auch nich von allen die email hat^^ xDD
mal schaun wie lange es diesmal klappt, ich bräuchte nur mal n bissl kreativitätsanschub, am besten schreibt ihr mir n paar fragen, was euch so interessiert, weil schreiben könnte ich sonst ewig lang und da hab ich keine lust drauf xDD
also fragt fragt fragt

meine erste email kann ich auch gern hier reinstellen wenn ihr wollt
3.3.08 16:17


Werbung


hallo

Stand: Samstag der 23.2.08


Bin nun seit dem 16.2.08 in Paraguay, die ersten Tage bis Montag waren wir im Camp, hab im Schuelervz n paar Bilder.
Dort sind wir leider einen Tag zu spät angekommen, weil in München schlechtes Wetter war und wir so mit 2 Stunden Verspätung in Sao Paulo ankamen und den Flieger nach Asuncion verpasst haben. Wir sind dann gegen 1Uhr in ein Hotel gefahren, um 2:30 lag ich im Bett und um 6:00 ging es dann wieder los nach Ciudad Del Este und dann Asuncion. In Sao Paulo wurden wir dann von einem AFSer begleitet der erst schwor er würde so lange bleiben bis wir geflogen sind und wir zu ihm kommen können wenn was nicht klappt. An der Sicherheitskontrolle haben die in meinem Handgepäck das Parfüm gefunden, welches 150ml hat: entweder wegwerfen oder Handgepäck einchecken. Also wieder raus, der AFSer war natürlich weg…Richtung Check-In gelaufen, vordem mittlerweile ne riesen Schlange war. Ich hab die dann genauso wenig beachtet wie die Passkontrolle und hab mich gaaaaanz vorne an den nächsten freien Schalter geschlichen. Durch den ganzen Stress hätte ich beinahe den Laptop in der Tasche gelassen, und mein iPod und die Kamera habe ich in der Tasche vergessen… Hab mich danach ziemlich geärgert, kennt man ja, dass der Koffer geöffnet wurde…und wenn da einen iPod anlacht…
In Asuncion angekommen war dann die Freude groß als noch alles drin war. =D
Die ganze Reise war ziemlich chaotisch, aber irgendwie liebe ich diese Art von Herausforderung, wäre ja auch langweilig, wenn alles klappt wie es soll.
Wir sind ja in der Nacht durch Sao Paulo gefahren…und jetzt Asuncion. Ich war richtig froh nicht nach Brasilien gegangen zu sein. Asuncion ist göttlich war mir sofort sympatisch, zwar im gleichen Stil wie Sao Paulo, nur dass hier ÜBERALL ALLES grün ist, werde später noch n paar Bilder bereitstellen.
Das Camp war ziemlich cool, ein Bild von der Schönheit Paraguays habe ich online gestellt.
Jetlag scheint für mich irgendwie kein Problem zu sein, bin im Camp dann schon um 22Uhr ins Bett und die Tage danach auch und um 7 aufgestanden, aber am Dienstag war dann wieder alles normal, abends kommt man nich ins Bett und morgens nich wieder raus!! Mit mir waren im Camp dort: ein Japaner, 2 Thai, 2 Holländer?!, 4-6 Amerikaner und 3 Isländer und 6 Deutsche. Insgesamt 28, wer da noch fehlt…keine Ahnung.
Dort haben die uns mit frontal predigten zugeballert, was aber teilweise von Freiwilligen gemacht wurde und ziemlich interessant, lustig war. Später wurden dann die ersten AFSer abgeholt bzw. übers Land verteilt. Auch ich traf Mamamia Portamia mit ihrem Sohn seiner Freundin und Josephine. Mittlerweile bin ich mir fast sicher, dass es die Eplenada ist.
Auf deutsch „Hausmädchen“. Sie ist 11 aber geht nicht zur Schule und hilft bei allem was im Haushalt so anfällt.
Man darf Emplenadas aber nicht mit Hausmädchen vergleichen. Hier ist es quasi ein Familienmitglied welches ohne zu meckern die Aufgaben macht um die man sie bittet und beim Essen nicht mit am Tisch sitzt.
Wir sind dann nach Hause gefahren, das Haus hier hat einen eigenen Pool, ich hab mein eigenes Zimmer mit Ventilator und Klimaanlage, die aber gerade nicht funktioniert(Montag kommt jemand der sie repariert…hoffe ich….
) außerdem wohnen hier noch 2 Chiwawas (der eine is n bissl „kaputt“ überzüchtet) ein Kurzhaardackel eine Katze und 2 Studenten =P. Ich wohne hier ganz in der Nähe von der katholischen Universität, könnt ja mal in Google suchen; Haus mit Pool gibt hier nicht so viele. Montag kommt jemand der sie repariert…hoffe ich….
Am zweiten Tag bin ich dann zu einem Thai gelaufen der hier gleich um die Ecke wohnt, sein Dad hat mir dann erklärt, dass sie die Familie gegenüber überreden wollen mich zu hosten, erst „No entiendo!“ dann dämmerte es mir. AFS Deutschland sagte mir zwar, dass ich eine richtige Familie habe, aber ich bin hier scheinbar nur bei einer temporären Familie, bis ich weitervermittelt werde. Aber da die Familie vom Thai erst einen Deutschen(mich) aufnehmen sollten, sich dann aber doch für den Thai entschieden, bin ich jetz bei der Familie voll integriert und jeden Tag dort. Sie haben mir ihre Hilfe bei allen Problemen die ich habe angeboten was ich ziemlich gerne annehme. =)
Abends, wenn ich von der „Thai-Familie“ heim komme unterhalte ich mich noch mit den beiden Studenten meistens über den Translator auf dem PC xD.
Seit Donnerstag haben wir spanisch Unterricht, ist ziemlich cool, da kommt man ein bisschen raus. Heute waren wir im Marktviertel, ziemlich cool, aber als wir an der „Fleischerei“ vorbei kamen, aus der der Geruch von warmem „frischem“ Fleisch kam und das ungekühlte Fleisch überall rumlag verging mir der Hunger, und der Gestank aus der nächsten Gasse hat mir beinahe den Rest gegeben. Ich hab gewusst, dass es hier so gehandhabt wird, aber man kann sich das einfach nicht vorstellen, kann man nicht, DAS was DA abgeht…das muss man live erlebt haben. Echt! Minimaler Vergleich zum Markt in Nafplion…minimal!!
Gestern habe ich mir hier ein Handy gekauft, Telefonieren und SMS ist hier spottbillig, keine Ahnung wie viel, aber wenn man hier mit 2000Guarani 20SMS verschicken kann^^(100GS pro SMS -> 0.02Euro –o- nach Deutschland -> 0.05Euro), und da ich keine andere Möglichkeit habe werde ich mein Handy auch kurz als Modem missbrauchen und die E-Mail übers Handy verschicken. Empfangen kann ich sie aber bei der Familie vom Thai, nur hab ich da keine Zeit und kein Nerv eine so lange E-Mail dort zu schreiben und den PC zu blockieren, dass mache ich lieber zu Hause.
Heute waren wir im Mariskal Lopez, einem Einkaufszentrum für „Reiche“, sodass man dort seine Kamera und sein Handy rausholen kann. Was man auf der Straße nicht machen sollte wegen Dieben, deshalb hab ich auch keine Bilder von dem Markt usw. Mariskal Lopez würde man bei uns als normales Einkaufszentrum bezeichnen, nur, dass jede Marke einen eigenen Laden hat, ob Nike, Puma, Britainia Shopping, Lacoste oder sonst was, es gibt da alles. Beim McDonald bezahlt man für ein SparMenü 2€ und für die typischen Teigtaschen mit Fleischfüllung von 1000Gs in der City bis 2500Gs im Einkaufszentrum.
Essen kostet hier sehr wenig, während wir im Einkaufszentrum gegessen haben, hab ich sofort irgendwen deutsch sprechen hören, lokalisiert und angegriffen, waren JUNGE Deutsche, der eine vor 8 Monaten hergekommen, die andren wohnen länger dort. Im Allgemeinen geht es mir hier gut, bis auf n bisschen trouble wegen der Gastfamilie.
Von Straßenbau halten die Paraguayaner hier auch nix, es ist ja auch so, entweder passen sich die Straßen den Autos an, oder die Autos den Straßen, so sieht man hier ziemlich viele Jeeps, oder Autos die für nichts zu schade sind… Schrottmühlen!! Hier hällt auch niemand was von Feinstaub, Katalysator, Umweltreinhaltung?! Oder Smogbelastung, sagen wir es so, die Leute haben sich an den Auspuffgestank gewöhnt, ich noch nicht und so wird mir echt manchmal im Ansatz übel.
Vorgestern hat es hier geregnet, was ich aber nicht „Regen“ sondern „Stadtreinigung“ nennen würde. Schaut euch die Bilder an. Das Wasser von den großen 4-spurigen Straßen wird in Kanäle geleitet, diese Kanäle führen dann auf irgendeine Straße ein bisschen außerhalb und den restlichen Weg sucht sich das Wasser selber. Sehr ihr dann auf den Bildern.

Viele Grüße an Alle
Felix

Bitte weiter fragen stellen, damit ich die dann mal gemeinsam beantworten kann
4.3.08 16:01


 [eine Seite weiter]



Links

||| My System |||
||| AbOnieren |||
||| Links |||
||| Mich selber|||