Startseite ||| Gästebuch ||| Kontakt ||| Archiv

ich schenk dir ein Lächeln,
so gut ich kann. Ich wart nicht erst lange,
fang gleich damit an
Ein lächeln, das dir Sorgen vertreibt,
das ankommt und dir in Erinnerung bleibt,
ein Lächeln der Hoffnung wenn du mutlos
bist, das Dich ,wenn du traurig bist wie ein Sonnenschein küsst.
Nimm´s hoffnungsfroh auf,
gib es freudig zurück, es kostet dich
nichts und schenkt Freude und Glück.



Du lachst in den Tag hinein,
du denkst, du bist glücklich dabei,
du lachst, und die Anderen lachen mit
und dann abends, sitzt du und merkst das Nichts davon stimmt,
du bist traurig, ganz tief innen
und du schreist um Hilfe, durch dein Lachen,
und die Anderen denken,
du bist glücklich !
18.1.07 21:17


Werbung


An einen, den ich mag

Du bist für mich
eine Blume, die ich betrachten möchte
- ganz nah -.
Eine Blume,
an deren Duft ich mich
- zuweilen -
auch berauschen möchte.

Doch ich will dich
nicht brechen,
nicht in eine Vase stellen,

denn du wächst
nicht in meinem Garten.
Kristiane Allert-Wybranietz (*1955), deutsche Dichterin und Lyrikerin
20.1.07 13:49


 [eine Seite weiter]



Links

||| My System |||
||| AbOnieren |||
||| Links |||
||| Mich selber|||